Schlagwort: Emcyper

Der schreckliche Anfang

Erste Blogeinträge sind immer so eine Sache – eigentlich gibt es ja großartig nichts zu sagen, außer dass es den Blog jetzt gibt und bald der grandioseste Content an den Start geht. Natürlich könnte auch gleich mit ebenjenem Content losgelegt werden, aber ich bin ein Fossil und mag mehrwertlose Ankündigungsbeiträge.

Im Prinzip war dieser Blog schon im Dezember irgendwann startbereit. Aber wie das immer so ist, Dinge passieren und am Ende ist es eben Anfang Februar geworden, bis der Blog endlich so richtig abgeht.

Der Name

Ich war sehr lange sehr viel auf tumblr unterwegs, hauptsächlich um Dinge aus meinen zahllosen Fandoms zu posten. Dort ist es gang und gebe, dass der eigene Blog nach einem Charakter benannt wird, oder eine Referenz zu einem Fandom enthält. Meinen Blog benannte ich zuletzt nach einem Charakter aus Revival, einem Comic von Tim Seeley und Mike Norton: Em Cypress. Kurzerhand wurde das aus mangelnder Kreativität etwas umgewandelt und geboren war emcyper.

Das Konzept

Ich sagte ja bereits, ich bin ein Fossil und habe mit Bloggen angefangen, als so gut wie jede_r den Blog bei myblog hatte und jeden Tag erzählte, wie die Schule so war. Ein Konzept hatte niemand. Inzwischen ist das anders, das ist klar, aber bei mir ist das irgendwie nicht angekommen. Konzepte und Einschränkung auf bestimmte Themenkomplexe frustrieren mich in aller Regel nach kurzer Zeit und dann stirbt der Blog wieder nach drei Monaten. Blöde Sache, immerhin hat der Spaß Geld gekostet und ich vermisse das alles dann wieder so sehr, dass ich doch wieder anfange.

Also praktiziere ich jetzt völlige Konzeptlosigkeit. Wobei das im Prinzip ja auch ein Konzept ist. Kein Konzept als Konzept. So.

Und im Prinzip war es das auch erstmal. Ein bisschen ärgere ich mich, dass ich nicht pünktlich zu Nias #28daysofblogging in die Pötte gekommen bin. Vielleicht ja nächstes Jahr.